Was ist das mit der Triskele?

Die Triskele,
ist ein Symbol das u.a. die Rollenverteilung (im bdsm) symbolisieren soll…
Also zumindest laut Wikipedia.
Nur durchschaue ich das Konzept noch nicht nicht komplett.
Wenn jemand die Triskele trägt o.ä. zeigt das doch nun nicht ob die Person Sub/dom/ect ist. Oder?

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, ich bin gespannt.

Liebe Grüße,
Linszy

2 Likes

Hallo ^^

Ich hab mir den Wikipedia Beitrag kurz auch noch einmal durchgelesen.
Das Triskelion symbolisiert natürlich nicht, welche Rolle man hat. Wie du schon sagst, kann man daran nicht erkennen ob jemand Sub, Dom oder Switch ist.

Ich glaube, es könnte sein, dass da einfach schlecht formuliert wurde:
Jeder Part des Triskelions hat seine eigene Bedeutung wie die Punkte und der Kreis, der alles umschließt, darunter auch die drei Arme.
Zum einen symbolisieren diese die drei Aspekte des BDSM (1. B und D, 2. D und S, 3. S und M) und zum anderen eines der bekanntesten Sicherheitskonzepte, nämlich SSC.

Allerdings stellen diese Arme auch die drei Rollen Sub, Dom und Switch dar. Auch die drei Punkte haben einen Bezug auf diese Rollen.
Es könnte durchaus sein, dass das mit dem Satz im Wikipedia Artikel gemeint war, aber dieser völlig falsch formuliert wurde. Jedenfalls wäre das eine Erklärung, der Abschnitt über das Triskelion als BDSM Zeichen ist ja auch wirklich nicht lang…

3 Likes

Ich habe gehört die Seite an der man einen Triskelen Ring trägt soll zeigen ob man oben oder unten spielt. Dass das auch so beachtet wird ist mir in meinen Kreisen allerdings nicht untergekommen. Ich weiß auch nicht mehr welche Hand für welche Rolle stehen sollte. Zumal Switches bei dem System rausfallen.

2 Likes

Danke für deine Antwort. Vermutlich würde wirklich Flasche bzw einfach schlecht formuliert…

1 Like

Wäre natürlich auch interessant. Aber, wie du ja bereits sagtest, funktioniert dieses Prinzip nur begrenzt. Ich habe auch noch nie mit jemandem gesprochenen, der dieses Symbol so handhabt, von daher ist das vermutlich mehr Gerede als Wahrheit.

2 Likes

Das ist ein sehr “altes” System, was vor allem in der Szene 40+ Verwendung findet (Da wird das auch teilweise sehr ernst genommen). Ich kenne kaum jemanden in der jungen Szene, der einen Ring der O (regelmäßig) trägt, und noch weniger, die sich Sorgen um die Seite machen. (Aber ein großer Teil von meinem Freundeskreis switchen auch, in so fern…).
Außerdem geht es dabei meistens um den “Ring der O” mit Ring, und selten um den mit Triskele.

Triskelen sind mehr so ein allgemeines Erkennungszeichen. Ich habe z.B. eine kleine auf meiner Schere, die ich immerm a Gürtel trage, und einen großen Patch, den ich abwechselnd auf meinem Rucksack und auf meiner Uniform trage, je nach dem. (Wurde auch schon ein mal in der öffentlichkeit vermutlich erkannt, ist ganz witzig ^^)
Und man hat immer “plausible deniability”: Im Zweifel steht man halt auf Keltische Symbole, was ist dieses “BDSM”? :smiley:

edit:
Ich habe witzigerweise schon beide Varianten gehört: Rechts für Sub, Links für Dom und umgekehrt. Jeweils mehrfach. Das ist eines der Themen, zu dem jeder eine starke Meinung hat, und am Ende hat eh niemand Recht :wink:
(“usually left for Submissive, right for Dominant.”
“Es ist üblich, dass Doms (Tops) den Ring an der linken Hand und Subs (Bottoms) den Ring an der rechten Hand tragen.”
Ja, beides ist wikipedia, und nein, das ist nicht nur ein Übersetzungsfehler ^^, Leute streiten da wirklich drüber.
)

2 Likes

Tja, wir sollten uns um die Seite nicht kümmern.
Führt schlimmsten Falls nur zu Kommunikationsfehlern…

Danke für deine Antwort.

1 Like

Der Kölner Stammtisch ist auch als Wikipedia Stammtisch in der Location bekannt… da sollten wir uns mal drum kümmern, schließlich lieben wir es auf unserem Stammtisch Wikipedia Beiträge zu verfassen!

Wow haha. Am Ende kommen da noch Leute hin, die eigentlich nur zum Wikipediaartikelschreiben kommen wollten…
Das sollte man wirklich ändern, oh je.

1 Like